Maßnahmen Coronavirus (SARS-CoV-2)

Anfang März gab es durch das Coronavirus (SARS-CoV-2 oder auch Covid-19) die ersten direkten Auswirkungen auf den Dienstbetrieb der Feuerwehren im Stadtgebiet Seesen.

 

 

So wurde zunächst bis zum 30. April im gesamten Stadtgebiet der Dienstbetrieb für alle Abteilungen der Feuerwehren eingestellt. Desweiteren wurden Seitens des Landkreises und der NABK ( Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz) vorerst alle Lehrgänge sowie Fortbildungen auf Kreis.- und Landesebene abgesagt.

 

 

In einer Sonderkommandositzung besprachen wir daher am Freitag den 13. März die Maßnahmen die es nun umzusetzten galt und gilt.

 

So wurde neben der Organisation für das Absagen sämtlicher Termine und Verastaltungen auch der Umgang miteinander im Einsatzbetrieb geplant. Hier wurde ein Maßnahmenplan erstellt um weiterhin die Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten.

 

 

Weitere Informationen zum Thema gibt es auf folgenden Seiten:

 

- Internetseite des Landkreis Goslar

 

- Internetseite des Landes Niedersachsen

 

- Internetseite des Robert Koch-Institut

 

 

 

 

 

Links: ~

Text:  Thomas Kiehne, stellv. Gruppenführer III. Gruppe

Bilder: -